Die Wilhelm Sauer Orgel von 1901
Die Wilhelm Sauer Orgel von 1901

Aktuelle Gottesdienstregelung

 

Aufgrund der aktuellen Pandemie Entwicklung werden auch in Katernberg alle Präsenzgottesdienste zunächst bis zum 10. Januar 2021 entfallen.

 

Siehe Evangelischer Kirchenkreis Essen, 19.12.2020

 

[...] In den letzten Tagen haben alle 26 Kirchengemeinden des Kirchenkreises in regulären, vielfach auch in Sondersitzungen beschlossen, mindestens bis einschließlich Sonntag, 10. Januar – solange der derzeitige, harte Lockdown andauert – anstelle von Gottesdiensten in Präsenz digitale liturgische Feiern und weitere alternative Formen der Verkündigung anzubieten; am 4. Advent finden nur noch vier Gottesdienste in Essener Kirchen statt. Zwar hatte die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland nicht grundsätzlich empfohlen, auf Gottesdienste in Präsenz zu verzichten; nach den Beschlüssen von Bund und Ländern am vergangenen Sonntag hatte Präses Manfred Rekowski die Gemeinden jedoch gebeten, alle ihre Schutzkonzepte noch einmal genau zu überprüfen, dabei die jeweils aktuellen örtlichen Gegebenheiten zu berücksichtigen und die allgemeine Entwicklung des Infektionsgeschehens in die zu treffende Entscheidung einzubeziehen.

„Alle Christinnen und Christen wissen: Weihnachten wird es, wenn wir uns sagen lassen: ,Fürchtet euch nicht! Euch ist heute der Heiland, der Retter, geboren‘“, schreibt der Präses. Diese Weihnachtsbotschaft könne man sich an vielen unterschiedlichen Orten zusagen lassen und Weihnachten ganz sicher auch in höchst unterschiedlicher Weise frohen Herzens feiern – auch mit einem aus der eigenen Gemeinde gestreamten Gottesdienst und dem Radio- oder Fernsehgottesdienst im heimischen Wohnzimmer. „Die Verkündigung der guten Nachricht vom Kommen des Erlösers ist nicht von Kirchenräumen abhängig – Jesus selbst kam unter schwierigsten Bedingungen in einem Stall zur Welt“, ergänzt Superintendentin Marion Greve. „Deshalb ist er uns gerade heute, in dieser belastenden Zeit, geistlich nahe – wo und auf welche Weise wir seine Gegenwärtigkeit auch feiern mögen.“

 

Terminübersicht online:

 

Termine in Essen

Pandemie abhängig ist die Realisierung nachstehend geplanter Gottesdienste zum jetzigen Zeitpunkt fraglich.

Wiederaufnahme der Sonntagsgottesdienste während der Corona-Pandemie

 

Beginnend mit dem 14. Juni 2019 lädt die Ev. Kirchengemeinde wieder zu ihren sonntäglichen Gottesdienstfeiern ein. Der Gottesdienst findet wie gewohnt um 10.30 Uhr statt. Der Gottesdienst  am 14. Juni wird von Prädikantin Katja Roth geleitet.
Die Gottesdienste werden aufgrund der Umstände der Pandemie in verkürzter Form stattfinden. Das Presbyterium der Kirchengemeinde ist sich seiner besonderen Verantwortung für die Durchführung von Gottesdiensten unter den aktuellen Bedingungen bewusst. Daher sieht das Presbyterium in einem Hygieneschutzkonzept unter anderem folgende Bedingungen vor:


1.) Es gilt das Abstandsgebot.
Körperkontakt und physische Nähe bleiben im Kirchraum untersagt. Ein Mindestabstand von 2 Metern zum Sitznachbarn ist einzuhalten. Es werden nur die ausgewiesenen Sitzplätze belegt. Angehörige eines Haushalts dürfen ohne Abstand gemeinsam Platz nehmen.
Die Kirche ist ebenfalls mit einem Sicherheitsabstand von 2 Metern untereinander zu betreten und zu verlassen.


2.) Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln.
Vor und nach dem Gottesdienst sind die Hände mit bereitgestelltem Desinfektionsmittel zu desinfizieren.


3.) Es besteht Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes.


4.) Die Teilnahme mit Krankheits-/Erkältungssymptomen ist untersagt.


5.) Es findet kein Gemeindegesang statt, ebenso kein Chorgesang und Bläserchor.


6.) Maximal 45 Personen können an einem Gottesdienst teilnehmen (für Trauerfeiern gilt aus organisatorischen Gründen: 25 Personen)
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Maximalzahl der Teilnehmenden bindend ist.


8.) Alle Teilnehmenden geben ihre Kontaktdaten zur Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten an.
Regelmäßig Teilnehmende werden gebeten, selbst ein Blatt mit vollständigem Namen, Anschrift und Telefonnummer mitzubringen, um den Einlass zu beschleunigen.
Mit Wartezeit am Eingang muss gerechnet werden.

gez. die Vorsitzende des Presbyteriums

 

Hier finden Sie uns

Ev. Kirche am Katernberger Markt

genannt "Bergmannsdom"

Katernberger Markt 12

45327 Essen

Rufen Sie einfach an

 

in Sachen Orgel:

Orgelkustos

Lothar Jorczik 

+49 201 307892

oder schreiben Sie an

kustos@sauerorgel-bergmannsdom.de

 

in Sachen Gemeinde:

Gemeindesekretariat

Frau Steidel

+49 201 2205-306

oder

+49 201 2205-300

oder schreiben Sie an

karin.steidel@evkirche-essen.de

 

oder nutzen Sie unser 

Kontaktformular